Weihnachtliche Energy Balls

Die leckeren und gesunden Energie Pralinen für die Adventszeit

Ihr braucht Energie um durch den Vorweihnachtsstress zu kommen? Dann haben wir für Euch genau das richtige: Ob als Frühstück to Go, Motivation Spender bei der Arbeit und in der Schule oder als Partysnack, Energy Balls sind nicht nur das essbare Gegenstück zu Kaffee oder Matetee sondern vor allem gerade in der Adventszeit eine gute Alternative zu Lebkuchen und Gebäck. 100% vegan und mega lecker.

Genannt werden die kleinen Energiebomben deshalb so, weil sie voller gesunder und vitaminreicher Zutaten stecken, um jeden noch so müden Geist wieder munter zu machen!

Egal ob schokoladig oder nussig, mit Datteln, Rosinen oder Haferflocken, Kokosmantel oder Kaffeepulverumhüllung- der Kreativität sind bei Energy Balls keine Grenzen gesetzt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Und da man die Bällchen noch nicht einmal backen muss, gibt es für uns keine Ausreden: Einfach unser weihnachtliches Rezept ausprobieren oder nach Lust und Laune nach den eigenen Vorlieben abwandeln ?

 

Rezept Idee: Pflaumen – Walnuss Energyballs mit Lebkuchengewürz

Zutaten:

200g Walnüsse (1 Tasse)

400g getrocknete Pflaumen (2 Tassen)

1 TL Mandelmus

1,5 TL Lebkuchengewürz

1 Prise Zimt

1 EL Rohkakaopulver (für den Mantel)

Zubereitung:

Die Zubereitung hierfür ist kinderleicht: einfach alle Zutaten zusammen im Mixer pürieren (außer Kakaopulver), mit der Hand oder auf dem Esslöffel zu einer kugelförmigen Masse rollen, und dann ab in den Kühlschrank für mindestens 1 Stunde. Natürlich kann die klebrige Masse für noch mehr Geschmacksexplosion sorgen, wenn Ihr sie nach dem Kühlen noch zusätzlich ummantelt, mit zum Beispiel Kakaopulver oder Kokosflocken.

Tipp: Wenn Ihr die Nüsse und Pflaumen vorher einen Tag lang in Wasser legt, werden sie weicher und es wird leichter sie zu Pürieren. (Vorsicht: Wasser wegschütten danach)

Die Faustformel für eigene Kreationen ist 2:1: z.B. 150g Trockenfrüchte und 75g Nüsse für 10 Energy-Balls.

Haltbar sind die gesunden Bällchen übrigens bis zu 5 Tagen im Kühlschrank.

Zutatenvorschläge:

Zutatenvorschläge für die Weihnachtszeit
Getrocknete Apfelstückchen

Spekulatiusgewürz

Noch mehr Zutatenvorschläge für eigene Kreationen
Haferflocken

Chiasamen

Datteln

Kokosflocken

Mandeln

Leinsamen

Rosinen

Cranberrys

Sesamsamen

Sonnenblumenkerne

Kakaopulver

Guarana

 

Ihr habt Lust bekommen eurer Kreativität bei den Energy Balls freien Lauf zu lassen, aber euch fehlen die passenden Zutaten? Kein Problem! Schaut einfach mal bei Koro Drogerie vorbei.

Foto Credits ©: Koro Drogerie // Pexels

 

Written By
More from Maggie

Weihnachtliche Energy Balls

Die leckeren und gesunden Energie Pralinen für die Adventszeit Ihr braucht Energie...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.