• HOTLINE 0711 - 169 178 50
  • KOSTENLOSE RETOUREN
  • VERSAND NUR 2,50€
Menü schließen

degree

Der junge Student Fabian Frei ist Gründer des Labels Degree. Bereits während einer Neuseelandreise im Jahr 2009 reifen beim Surfen Pläne, Mode zu entwerfen und ökologisch zu produzieren. Als Student der Umwelt- und Verfahrenstechnik an der Fachhochschule Augsburg beginnt er mit Freunden fair gehandelte Shirts aus Bio-Baumwolle zu bedrucken. Im Umkreis von Augsburg bereits zur Ikone geworden sind Cottonshirts mit dem Aufdruck 'Wenn Bayern ein Meer hätte' oder dem Portrait des 'Königs von Augsburg', eines lokalen Originals. Mit dem Kommilitonen Wolfgang Schimpfle beginnt der Druck im größeren Stil, doch immer noch findet der Siebdruck im Keller statt und die selbstgemachten Siebe werden im WG-Zimmer aufbewahrt. Dank einer cleveren Marketingstrategie, die auf Mund-zu-Mund-Propaganda und die Zusammenarbeit mit bekannten Sportlern, Künstlern sowie ortsansässigen Clubs, Geschäften und kulturellen Events setzt, wird das Modelabel bald von einigen Augsburger Geschäften ins Programm genommen und hat seit 2014 einen eigenen Laden in der Augsburger Innenstadt. Neben dem Masterstudium designen die Gründer dort tragbare Streetwear. Medienwirksam präsentieren können sich die Jungs auch, denn sowohl die Lokalzeitung als auch das Magazin DER SPIEGEL berichteten neben Onlineportalen bereits über die Marke. Degree ist ein bewusst gewählter Name und spielt auf die Klimaerwärmung an, der sich Fabian und Wolfgang mit nachhaltig produzierter Mode entgegenstellen.

degree-fairtrade-streetwear2

Produktion

Die verwendete Biobaumwolle kommt aus der Türkei, wo die pestizidfreie Faser mit ressourcenschonender Energie und von fair bezahlten Arbeitern bearbeitet wird. In Portugal erfolgt die weitere Verarbeitung, wo sich die jungen Firmengründer selbst von der Arbeit ihrer Zulieferer überzeugen und einige Fabriken hinsichtlich einer umweltschonenderen Abwasserentsorgung besichtigt haben. Alle Labels in der Kleidung bestehen aus dem nachwachsenden Rohstoff Kork. Zuhause arbeiten die Firmengründer an neuen Strategien zur umweltfreundlichen Produktion. So wird das Material für die Pullover einer neuen Kollektion bereits aus recycelten PET-Flaschen gewonnen und eine der Hosen enthält weder Kunststoff noch Metall. Auch eine alte Strickmaschine ist bereits in Betrieb, an der Stoffe entstehen, die anschließend von zwei Näherinnen verarbeitet werden.


Lifestyle

Der Stil von Degree ist geprägt durch die Surfszene, was mit den gestalterischen Wünschen der vornehmlich jungen Kundschaft verbunden wird. Praktische, sportliche Streetwear mit phantasievollen Drucken ist der Kern der Marke: einfarbige oder bedruckte Shirts und Hoodies für Männer und Frauen. Eine kleine Auswahl an Beanies, Caps und einigen Shirts für Kinder zeigt, dass die Marke gerade am Anfang steht. Doch keineswegs vernachlässigen die Studenten das Design ihrer Stücke und versehen sie mit witzigen Ideen. Besonders originell ist beispielsweise ein Sweater mit Propeller an der Kapuze. Form & Function bilden bei Degree keinen Gegensatz, sondern werden bestmöglich miteinander vereint. Dieser Einfallsreichtum und die kontinuierliche Arbeit an einem ehrlich wirkenden Traum machen das Label sympathisch. Unter dem Motto Eco - Fair -Endless erweitert Degree die Welt der Eco-Fashion um eine bodenständige Marke mit urbanem Style.

Link zum Hersteller: dgr-clothing.de

degree-fairtrade-streetwear