• HOTLINE 0711 - 169 178 50
  • KOSTENLOSE RETOUREN
  • VERSAND NUR 2,50€

The True Cost - Der Preis der Mode

The True Cost – der wahre Preis unserer Kleidung

Welche Folgen hat das bunte Treiben der Modeindustrie für Mensch und Umwelt? Dieser Frage - speziell der nach dem wahren Preis der Mode - ist der Amerikaner Andrew Morgan für seine Dokumentation „The True Cost“ nachgegangen. Hierfür reiste der Filmemacher in insgesamt 13 Länder. Rausgekommen ist ein durch und durch sehenswerter Film.


Fast Fashion – Mode zum Wegwerfen

Die Kollektionen der bekannten Modeketten scheinen mittlerweile häufiger zu wechseln als das bei der eigenen Unterwäsche der Fall ist. Was gestern noch der letzte Schrei war, landet heute schon wieder in der Tonne – und das unter Umständen völlig ungetragen. Möglich ist diese Entwicklung vom Gebrauchs- hin zum Verbrauchsgut nur deshalb, weil Moderiesen ihre Ware mitunter zu Spottpreisen verjubeln. Dass diese Rechnung nicht für alle Beteiligten aufgehen kann, scheint einleuchtend.


Der Einsturz von Rana Plaza - bezeichnend für die Zustände in der Textilindustrie

In der Tat führt das Sparen an der falschen Stelle zu fatalen Konsequenzen. Man denke nur zurück an den Einsturz der Fabrik Rana Plaza in Dhaka, Bangladesch im Jahr 2013. Obwohl das Management über Risse im Gebäude informiert war, wurden die Näherinnen gezwungen, weiterzuarbeiten. Mehr als 1.100 von ihnen bezahlten das mit ihrem Leben. „Nichts Neues“, mag sich der ein oder andere nun denken: Der fehlende Arbeitsschutz, die geringen Löhne, die langen Arbeitszeiten. Alles typische Merkmale der Modeindustrie. Doch „The True Cost“ dokumentiert nicht nur die unliebsamen Wahrheiten, die wir zwar allzu gut kennen, bei unserem nächsten Shoppingtrip jedoch wieder bereitwillig verdrängen.


Von der Saat zum T-Shirt - Filmemacher Morgan hat gesamten Produktionsprozess im Blick

Denn Regisseur Andrew Morgan beleuchtet in seiner Dokumentation alle Stufen der Wertschöpfungskette und geht somit über die übliche, ausschnitthafte Berichterstattung der Medien hinaus. Und so setzen sich für den Zuschauer nach und nach mehr Puzzlestücke zu einem aufrüttelnden Gesamtbild zusammen. Denn die Ausbeutung nimmt in den Textilfabriken weder ihren Anfang noch ihr Ende. Stattdessen setzt das Profitstreben der Multis bereits zu einem viel früheren Zeitpunkt ein. Beispielsweise führen Großkonzerne Bauern in die Abhängigkeit, indem sie ihnen genverändertes Saatgut für Baumwolle verkaufen, das nur dann eine gute Ernte abwirft, wenn zusätzlich auch die passenden Dünger und Pestizide vom selben Anbieter bezogen werden. Und auch wer glaubt, mit einer Spende der eigenen ausrangierten Teile sein Gewissen beruhigen zu können, wird eines Besseren belehrt. So führten die Unmengen an Altkleidern aus den USA zum Zusammenbruch des lokalen Textilmarktes in Haiti. Mit der Folge, dass dort nun T-Shirts zu Dumpingpreisen produziert werden – und zwar für den amerikanischen Markt. Somit wird schnell klar, dass der Einfluss der Modebranche viel weiter reicht, als auf den ersten Blick angenommen.


The True Cost - ein Must See für interessierte Verbraucher

Fazit: In The True Cost nimmt uns Andrew Morgan mit auf eine Reise um die Welt und konfrontiert uns mit Bildern, vor denen wir sonst am liebsten die Augen verschließen. Durch die gelungenen Portraits, etwa über den Lebensalltag von Shima, einer von vier Millionen Näherinnen in Bangladesch, scheint die andere Hälfte der Welt gar nicht mehr so fern. Eine anonyme Masse erhält plötzlich eine Stimme und ein Gesicht. In krassem Kontrast zu den Schicksalen der Menschen in den Entwicklungsländern werden Models auf den glamourösen Laufstegen der Modemessen und die Konsumexzesse der Shoppingwütigen aus dem Westen dargestellt. Das macht ein Hinterfragen des eigenen Kaufverhaltens unumgänglich. Der Film ist eine Aufforderung dazu, die eigene Macht als Konsument zu erkennen und gezielt einzusetzen. Dass man dafür keine Einbußen in puncto Stil in Kauf nehmen muss, beweist u.a. die Designerin Safia Minney, Gründerin von People Tree. Bereits seit 20 Jahren lässt die Britin ihre Kollektionen unter sozialen Bedingungen zu fairen Löhnen produzieren. Also, worauf wartest du noch? Film anschauen und in Zukunft bewusst Handeln!


Der Trailer zum Film:


Erfahre hier, über welche Kanäle du "The True Cost" beziehen kannst.
 

Foto-Credits: © Aycatcher / Adobe Stock

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.